Verleih medizinischer Geräte

Medela Milchpumpen

Milchpumpe

Milchpumpen dienen zum Abpumpen der Muttermilch. Bei der elektrischen Milchpumpe wird die Milch direkt in die Flasche gepumpt. Milchflasche und Brustansatzstück müssen jedoch aus hygienischen Gründen jeweils käuflich erworben werden.

Wir weisen Sie in die Funktion der Milchpumpe ein und leiten das Genehmigungsverfahren der Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse ein.

Beschreibung der Milchpumpe Medela Symphony: Erste elektrische Milchpumpe mit dem Original 2-Phasen Pumpprogramm. Einzigartiger Überlaufschutz. Äußerst leise. Ein- oder beidseitiges Abpumpen möglich. Einzigartige Comfort Flow Zone.

Beschreibung Medela Zubhörset: Brusthaube, Ventilkopf, Ventilmembrane, Flasche(150 ml), Silikon-Schlauch(105 cm), Membrankappe, Schutzmembrane, Schutzhaube, Deckel mit Öffnung, Deckeleinlage.

Bitte halten Sie für uns bereit: Ihre Personalausweisnummer, eine Mietkaution von 50,00 € und gegebenfalls das Rezept mit folgenden Angaben 1. Hilfsmittel ankreuzen, 2. Intervallmichpumpe mit Zubehör, 3. genaue Diagnose.

Leihgebühr: 1,65 € / Tag

Kaution: 50,00 €

Babywaagen

Babywaage

Zur Kontrolle des Gewichtes Ihres Babies sind unsere Waagen sehr gut anzuwenden. Einfach in der Handhabung mit einem genauen Messergebnis.

Wir bieten Ihnen Babywaagen der Firma Söhnle.

Leihgebühr: 2,50 € / Woche

Kaution: 25,00 €

Verleih von Pariboy Junior

Inhalator

Druckluftvernebler eignen sich zur Inhalation bei Asthma, starker Verschleimung der Bronchien und auch bei Halsentzündungen. Sie haben den Vorteil, dass der erzeugte Nebel aus sehr feinen Tröpfchen besteht und dadurch tief in die Bronchien gelangen kann. Inhaliert wird in der Regel mit physiologischer Kochsalzlösung, der bei Bedarf andere Wirkstoffe beigegeben werden können. Für die Inhalation von ätherischen Ölen ist der Pariboy nicht geeignet. Die Öle können das Material des Gerätes schädigen. Für ätherische Öle kann auf einen einfachen Dampf-Inhalator zurückgegriffen werden.

Nur die Ersatzkassen übernehmen die Leihgebühren des Pariboy. Dazu muss der Arzt dies auf einem Rezept verordnen. Für Versicherte der Primärkassen besteht die Möglichkeit einen Pariboy Junior auf Kosten der Krankenkassen zu erwerben. Dazu muss das Gerät auf Rezept verordnet und dies von der Krankenkasse genehmigt werden. In beiden Fällen ist es wichtig, gleichzeitig das Pari Verleihzubehörset Baby (0 bis 3 Jahre) respektive das Pari Verleizubehörset 4 plus (ab 4 Jahre für Kinder und Erwachsene) mit zu verordnen, welches aus hygienischen Gründen nicht verliehen werden darf, sondern in dem Besitz des jeweiligen Patienten bleibt. Achten Sie da auch vor allem darauf, den „eigenen“ Filter bei Rückgabe aus dem Gerät zu schrauben.

Das Verleihzubehörset besteht aus: Vernebler, Filter und Anschlussschlauch, für Babies zusätzlich Winkel und Maske.

Leihgebühr: 1,75 € / Tag

Kaution: 50,00 €

 

Verleihzubehör-Set: Babies 57,24 €, Kinder und Erwachsene 32,84 €